Ehrenamtliches Engagement

Fahrer*innen (m/w/d) für den Bürgerbus gesucht


Bereits seit einigen Jahren wird in der Gemeinde Otzberg ein Bürgerbus betrieben. Das Rückgrat eines jeden Bürgerbusses bilden die freiwilligen Fahrer*innen, die den Bus in ihrer Freizeit lenken. Das persönliche Engagement macht den Bus zu mehr als einem reinen Verkehrsmittel. Der Kleinbus mit 8 Sitzplätzen kann von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden – insbesondere von Menschen, die noch nicht oder nicht mehr mobil sind. Bürgerbusse ergänzen so das Mobilitätsangebot und stärken das Miteinander vor Ort.

Warum sich das Engagement lohnt?

Sicherlich gehört eine gute Portion soziales Engagement dazu, beim Bürgerbus mitzumachen. Die Dankbarkeit und Herzlichkeit der Fahrgäste sind der unmittelbare Lohn. Es ist eine verantwortungsvolle Freizeitbeschäftigung, die Spaß macht und Menschen verbindet.

Wer kann mitmachen?

Alle, die sich in ihrer Freizeit engagieren möchten und einen Führerschein Klasse B (oder vergleichbar) besitzen. Um den Fahrer*innen sowie den Fahrgästen eine gewisse Sicherheit zu geben, wird erwartet, die Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung zu erlangen.

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Die Fahrer*innen wechseln sich nach einem abgestimmten Dienst- bzw. Fahrplan ab und fahren mehrmals pro Woche bzw. Monat – je nach Anzahl der Fahrer*innen und der persönlichen Einsatzbereitschaft.

Wo kann ich mich melden?

Ihre formlose Kurzbewerbung können Sie bei Frau Kaminski (Tel. 06162/9604-412, mail kaminski@otzberg.de) oder Herrn Jakob (Tel. 06162/9604-301, mail jakob@otzberg.de) von der Gemeinde Otzberg bis Ende Oktober hinterlegen.