Direktwahl des Bürgermeisters

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Otzberg hat in ihrer Sitzung am 05.03.2018 als Tag der Direktwahl des Bürgermeisters den 28.10.2018 festgelegt. Somit findet die Wahl zusammen mit der Landtagswahl 2018 statt.

Als Termin für eine mögliche Stichwahl wurde der 11.11.2018 durch die Gemeindevertretung beschlossen.

 

Öffentliche Bekanntmachungen:

  • Die öffentliche Bekanntmachung mit den Informationen und der Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen finden Sie hier.
  • Die öffentliche Bekanntmachung über die Zulassung der durch den Gemeindewahlausschuss der Gemeinde Otzberg zugelassenen Wahlvorschläge finden Sie hier.
  • Die öffentliche Bekanntmachung für die Wahl zum 20. Hessischen Landtag, 15 Volksabstimmungen und die Direktwahl des Bürgermeisters finden Sie hier.

Landtagswahl 2018

Die Wahl zum zwanzigsten Landtag des Landes Hessen findet am 28.10.2018 statt.

Die öffentliche Bekanntmachung für die Wahl zum 20. Hessischen Landtag, 15 Volksabstimmungen und die Direktwahl des Bürgermeisters finden Sie hier.

Volksabstimmungen 2018

Der Hessische Landtag hat am 24.05.2018 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen sowie Erläuterungen zu den einzelnen Gesetzen beschlossen. Im Wege der Volksabstimmung am 28.10.2018 wirkt das Volk an der Verfassungsgebung mit. Ein verfassungsänderndes Gesetz wird nur wirksam, wenn das Volk dem vom Landtag verabschiedeten Gesetz mit der Mehrheit der gültigen Stimmen zugestimmt hat.

Folgende 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen sowie Erläuterungen wurden zu den folgenden Gesetzen beschlossen:

Die öffentliche Bekanntmachung für die Wahl zum 20. Hessischen Landtag, 15 Volksabstimmungen und die Direktwahl des Bürgermeisters finden Sie hier.

 

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 in Otzberg

Nachfolgend sind die Ergebnisse der Bundestagswahl am 24.09.2017 von Otzberg aufgeführt.

 

Gesamtergebnis Otzberg:
Erststimme
Zweitstimme

Wahlbezirk Lengfeld:
Erststimme
Zweitstimme


Wahlbezirk Habitzheim:

Erststimme
Zweitstimme

Wahlbezirk Hering:
Erststimme
Zweitstimme

Wahlbezirk Ober-Klingen:
Erststimme
Zweitstimme

Wahlbezirk Nieder-Klingen:
Erststimme
Zweitstimme

Wahlbezirk Ober-Nauses:
Erststimme
Zweitstimme

Wahlscheinbeantragung über das Internet

Anlässlich der Landtagswahl mit Volkabstimmungen und der Bürgermeisterwahl am 28.10.2018 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber werden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf diesem Benachrichtigungsschreiben finden Sie auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Zum Wahlscheinantrag

Musterstimmzettel

Nachfolgend können Sie die Musterstimmzettel einsehen:

Bürgermeisterwahl

Landtagswahl

Volksabstimmungen

Erläuterungen zur Briefwahl

Neben der Möglichkeit, an der Urnenwahl im Wahllokal teilzunehmen, kann auch per Briefwahl gewählt werden.

Hier können Sie Briefwahl beantragen

Infobroschüre Volksabstimmungen

Erläuterungen zu den 15 Volksabstimmungen entnehmen Sie hier.